Tag 5: Der Abstieg in die Schlucht

Heute begannen wir den Tag mit unserem ersten Morgenritual. Abgedeckt zogen wir aus einer Kiste die Hölzer mit den persönlich gestalteten Namen. Auf die Person, die man gezogen hat, wird tagsüber besonders geachtet. So wird der Blickwinkel auch auf andere Gruppenteilnehmer erweitert.

Anschließend ging es direkt los zur ersten Tageswanderung. Die Bletterbachschlucht ist UNESCO-Weltkulturerbe. Wir entdeckten die verschiedenen Gesteinsschichten und Millionenjahre Weltgeschichte.

Die Pause verbrachten wir natürlich inmitten der Schlucht. Hier war Zeit zum Entspannen, Staunen und Bauen.