Currently browsing author

Franzi Ricky

Tag 18: Der Tauftag

Um 4:20 Uhr klingelte der Wecker. Schnell wurde sich warme Kleidung übergezogen und dann ging es auch schon los nach Maria Weißenstein, …

Tag 17: Taufvorbereitungen

Der gestrige Tag wurde ganz für die Vorbereitungen zum Taufgottesdienst genutzt. Am Morgen wurden im Rahmen der GGs Bibelworte gesucht, die Halt geben. Diese …

Tag 16: Das Glaubenstuch

Nach 16 Tagen auf dem KFS war es jetzt an der Zeit unser Glaubenstuch zu entwickeln. Das Glaubenstuch zeigt den Verlauf und das …

Tag 15: Unser Ausflug nach Bozen

Heute fuhren wir in die Hauptstadt Südtirols – nach Bozen. Dort besuchten wir zuerst den berühmten Dom der Hauptstadt. Er ist berühmt …

Tag 14: Aldeiner Theaterspiele

An Tag 14 haben wir die Masken entsprechend unserer Rollen in den Jesus-Geschichten gestaltet. Symbole wie das Kreuz auf der Stirn, das Kleeblatt …

Tag 12: Maskenbildner in Aldein

Mit „Heul leise“, „Läuft doch“ oder „Sink or Swim“ näherten wir uns am 12. Tag biblischen Geschichten, in der sich Jesus verschieden darstellt. Besprochen …

Tag 11: Was haltet Ihr von diesem Jesus?

Am Sonntag durften alle ausschlafen. Um 11 Uhr begannen wir dann kreativ. In Vorbereitung auf den Gottesdienst, wurde ein Wort was uns Halt gibt auf kleine Holzperlen gebrennpetert. …

Tag 10: Für wen haltet ihr Jesus?

Nachdem der Heiße Stuhl das Thema der Selbst- und Fremdwahrnehmung abschloss, beschäftigten wir uns an diesem Tag, in der GG, mit der Frage …

Tag 8: Heißer Stuhl

Heute standen zwei Einheiten Gesprächsgruppe auf dem Tagesplan. Die erste begann mit vertrauensstärkenden Übungen, wie dem „Pharao“ oder dem „In den Kreis …

Tag 7: Zeitreise

In den heutigen Gesprächsgruppen sind wir 12,5 Jahre in die Zukunft gereist. Wir stellten uns unseren Gegenüber zum Zeitpunkt der Bronzenen Konfirmation vor …

Tag 6: Ich bin…

Mit viel künstlerischer Gestaltung haben wir uns heute in den GGs besser kennengelernt. Vor allem die Wahrnehmung für sich selbst und die …

Tag 5: Der Abstieg in die Schlucht

Heute begannen wir den Tag mit unserem ersten Morgenritual. Abgedeckt zogen wir aus einer Kiste die Hölzer mit den persönlich gestalteten Namen. Auf die Person, die man …

Tag 4: Sonnentag

Heute waren wir kreativ. Wie jedes Jahr hat jede Gruppe ein persönliches Teil, welches sie im sog. Morgenritual und Abendausklang begleitet. Diesmal …

Tag 2: Viel Neues

Nach einer (relativ) vollen Mütze Schlaf, starteten wir den Tag nach dem Frühstück mit unserem ersten Morgenritual. Der Spruch für den Tag lautete: …

Der erste Tag

Mit vielen guten Wünschen im Gepäck brachen wir auf. Wie die drei Wochen wohl werden? Die Zugfahrt jedenfalls war schon voller Erlebnisse. …